Berühmte Uhrmacher der Geschichte:

Jean Moîse Pouzait


Schweizer Uhrmacher mit großem Einfluß sowohl als Direktor der École d'Horlogerie in Genf, also der Schweizer Uhrmacherschule als auch als Uhrenhersteller. Im Jahr 1766 (im Alter von 23 Jahren) erfand er einen vom Räderwerk unabhängigen Mechanismus zum Antrieb einer Springenden Sekunde ("Seconde morte"), die immer einen großen Sprung pro Sekunde macht und separat angehalten werden konnte. Hierzu war auch ein eigenes Federhaus für die Sekundenanzeige notwendig. Dieses galt als wichtiger Durchbruch und legte den Grundstein fü die Entwicklung von Chronographen. 10 Jahre später war Pouzait zusammen mit Robin und Breguet einer der Ersten des europäischen Festlands, der Interesse an der Ankerhemmung von Thomas Mudge zeigte und sie hier verwendete.


«« zurück ««