Berühmte Uhrmacher der Geschichte:

Eugène Jeanjaquet


Über Eugene Jeanjaquet ist nicht sehr viel bekannt, geboren wurde er 1861 als Sohn des Uhrmachers Frédéric und dessen Frau Félicie Vivot. Seine Lehre absolvierte er bei seinem Vater und arbeitete später für 8 Monate in einer Frabrik in Montbeliard (Frankreich). Später war er Pendulier in Fleurier (Schweiz) bis 1917.

Seine Tochter Emma bemalte und vergoldete die Uhrengehäuse, die er von Paul Bachmann aus Brévine und einem Herrn Jaques aus Auberson (nahe Ste-Croix) erhält.

Um 1924/25 ist eine Uhrenmanufaktur und Werkstatt auf seinen Namen in der Stadt Fleurier eingetragen.


«« zurück ««