Berühmte Uhrmacher der Geschichte:

Philipp Matthäus Hahn


Léon Breitling Geboren am 25. Novemer 1739 in Scharnhausen (heute Ostfildern), gestorben am 2. Mai 1790 in Echterdingen. Hahn war sowohl Pfarrer, Konstrukteur als auch Erfinder. Neben seiner Tätigkeit in der Kirche war er leidenschaftlicher Bastler, Tüftler und später auch Uhrmacher, vermutlich nach einem Selbststudium. Durch sein großes Interesse an der Astronomie baute er Uhren mit astronomischem Bezug und entwickelte sich bald zu einem sehr gutem Uhrmacher. Auch fertigte er Taschenuhren, Sonnenuhren oder Barometer, welche noch heute in Balingen und Echterdingen zu sehen sind (Balingen: Sonnenuhr an der Stadtkirche, Echterdingen: mechanische Uhr der Ortskirche, nun im Heimatmuseum).
Auch baute er hochkomplexe astronomische Modelle, auch für den württembergischen Herzogshof.
Verheiratet war er mit Anna Maria Rapp, welche 1775 bei der Geburt des siebten Kindes starb, anschließend ehelichte er Beate Regina Flattich, die Tochter des einflussreichen Pfarrers Johann Friedrich Flattich aus Münchingen.


«« zurück ««