Berühmte Uhrmacher der Geschichte:

Pierre-Frédéric Ingold


Geboren 1787 in Biel, gestorben 1878 in La Chaux-de-Fonds; seine AUsbild machte Ingold in Straßburg und bei Breguet in Paris, sowie 1815 beim Londoner Chronometerbauer Sigismund Rentzsch. Um 1815 entwarf er einen frühen Kronenaufzug. 1817-25 war er in Paris tätig, anfangs noch bei Breguet, wo er Edelsteine zu Lagersteinen umarbeitete. 1825 kehrte er nach La Chaux-de-Fonds zurück, wo er eine Werkstatt für Lagersteine gründete. Auf der anderen Seite war er eher erfolglos dabei, eine maschinelle Produktion von Uhren einzuführen. Weiterhin erfand er zahlreiche Werkzeugmaschinen.
1845 wanderte er nach Amerika aus, war dort aber auch recht erfolglos und kehrte 10 Jahre später nach La Chaux-de-Fonds zurück, wo er auch später starb.
Bekannt wurde er durch seine Pionierrolle in der maschinellen Uhrenherstellung.


«« zurück ««