Berühmte Uhrmacher der Geschichte:

Pierre Le Roy


Geboren wurde er 1717 als Sohn des Julien Le Roy. Die Ausbildung machte er beim Vater. 1748 erfand er eine freie Chronometerhemmung, 1754 baute er seinen ersten Seechronometer. Ab 1754 wurde er auch nach dem Tod des Vaters Hofuhrmacher. Weitere Seechronometer folgten in den nächsten Jahren, sein bestes Stück entstand im Jahr 1766, welches mehre Male auf Seereisen getestet wurde.
Zudem befaßte ersich mit der Temperaturkompensation und erfand eine bimetallische Kompensationsunruh. Ab 1773 zog er sich aus dem Uhrenbau zurück und machte noch einige wissenschaftliche und theoretische Veröffentlichungen.
Pierre war einer der bedeutendsten Chronometerbauer und entwickelte hochpräzise Seechronometer. Aber auch seine Uhren waren - wie die von John Harrison - zu kompliziert für eine Serienproduktion.
Pierre Le Roy starb 1785.


«« zurück ««