Berühmte Uhrmacher der Geschichte:

Ulysse Nardin


Geboren 1823 in Le Locle als Sohn des Uhrmachers Léonard Frédéric Nardin. Seine Lehre machte er beim Vater, danach beim bekannte Chronometerbauer Frédéric-William Dubouis in Le Locle.
1846 gründete er seine eigene Uhrenmanufaktur in Le Locle und spezialisierte sich auf Präzisionsuhren und Chronometer, mit denen er 1862 eine hohe Auszeichnung bei der Weltausstellung in London erzielte.1868 nahm er erstmals an den Chronometerwettbewerben des Observatoriums Neuchâtel teil und erreichte zwei erste Preise für seine Taschenchronometer mit Ankerhemmung.
Nardins Taschen- und Marinechronometer dominierten in den folgenden Jahren stets die Chronometerwettbewerbe jenes Observatoriums.
1876 verstarb Ulysse Nardin.


«« zurück ««