Uhrenfirmen, -manufakturen und -hersteller


ch Auguste Reymond SA (ARSA)

Gegründet wurde die ARSA 1889 durch Auguste Reymond im schweizer Tramelan-Dessus zunächst in einem kleinen Gebäude, bis 1903 dann ein größeres Firmengebäude gekauft werden konnte. Ab 1906 wurden in Les Bioux Rohwerke hergestellt, womit die Firma zur echten Manufaktur wurde.
1926 übernahm die ARSA die »Unitas Watch Co. aus Tramelan, um dort für eigene Zwecke Rohwerke zu bauen. In den 20ern und 30ern gab es schwere Zeiten für die Firma und Reymond war gezwungen, seine Firma zu verkaufen. So wurde die Rohwerke-Abteilung der ARSA 1932 Teil der »Ebauches SA, wie auch die Fabrique d'Ebauches Unitas SA., in der A. Reymond bis 1934 im Verkauf tätig war.
In den folgenden Jahren wurden weiter Uhren unter dem ARSA-Label produziert, einige auch mit Stoßsicherung und wasserdichtem Gehäuse. Auch blieb die Nähe zur Unitas ständig erhalten, beide Marken brachten eigene Kollektionen heraus.
Noch heute ist die Auguste Reymond SA für ihre hochwertigen Uhren bekannt.



«« zurück ««