Uhrenfirmen, -manufakturen und -hersteller


us Ball Watch Co.

Die Ball Watch Co. war keine Manufaktur im eigentlich Sinn, sie produzierte keinerlei Uhren, aber war für die Spezifikation der berühmten Eisenbahneruhren zuständig.
Nach einem schweren Eisenbahn-Unglück im Jahr 1891 aufgrund einer nur wenige Minuten stehengebliebenen Uhr wurde der zuständige Eisenbahn-Inspektor Webb C. Ball, Uhrmacher und Juwelier von Beruf, beauftragt, Eigenschaften zu definieren, die eine zuverlässige und präzise Eisenbahneruhr asmachen sollte. Dazu zählte z.B. das Zeigerstellen per Hebel und nicht per Krone, eine Mindestanzahl von Steinen im Werk, Toleranzgrenzen im Gang der Uhr (pro Woche maximal 30s) und noch einiges mehr. Nachdem Ball seine Richtlinien definiert hatte, produzierten die meisten großen amerikanischen Uhrenfabriken auch Eisenbahneruhren nach diesen Definitionen, wie: Hamilton, Waltham, Illinois, Elgin, Howard, Aurora, Hampden oder Seth Thomas.



«« zurück ««