Uhrenfirmen, -manufakturen und -hersteller


de URGOS Uhrenfabrik; Haller, Jauch & Pabst

Die URGOS wurde 1920 in Schwenningen als Rumminger & Co. GmbH durch Christian Haller, Johannes Jauch, Robert Pabst und Heinrich Rumminger gegründet. 1923 änderte das Unternehmen den Firmennamen zu URGOS.
Gebaut wurden Uhrwerke für Großuhren sowie Uhrenteile. Das Unternehmen expandierte stetig, 1925 waren 50 Mitarbeiter beschäftigt, 1936 waren es schon 140. Zur Zeit des 2. Weltkrieges wurde die Firma jedoch gezwungen, für das Militär zu produzieren.
Nach Ende des Krieges wurde die Firma im Rahmen der Reparationszahlungen demontiert. Nach einigen Jahren begann das Unternehmen erneut, Großuhren zu bauen, hauptsächlich für den Export. 1992 wurden die Gebäude der URGOS versteigert, 1994 wurden aber erneut Uhrwerke gefertigt, nachdem die Mitarbeiter die Firma übernommen hatten.




Für eine ausführliche Firmenbeschreibung empfehle ich das Lexikon der deutschen Uhrenindustrie 1850-1980 von Hans-Heinrich Schmid, siehe hierzu meine » Literaturliste.



«« zurück ««