Uhrenfirmen, -manufakturen und -hersteller


ch Longines

Die Longines Watch Company wurde 1832 von Auguste Agassiz ins Leben gerufen, der in St.-Imier ein Uhrengeschäft eröffnete. Die Uhrenteile wurden von Arbeitern in Heimarbeit gemacht. In den Jahren bis 1866 übergab Agassiz das Geschäft an seinen Neffen Ernest Francillon.
Dieser bemerkte später, daß die Qualität der Zuarbeiter doch stark schwankte und erbaute eine Fabrik im nahen Les Longines, um die Arbeiten alle unter einem Dach erledigen zu können. So entstand der Firmenname Longines.
Ab 1879 wurden Chronographen hergestellt, später folgten Pilotenuhren und Cockpitinstrumente. 1890 registrierte die Firma ihr Logo, die geflügelte Sanduhr. Auch stellte die Firma Zeitmessinstrumente für Sportveranstaltungen.
Später im Jahr 1950 kaufte Longines die Wittnauer Watch Co. auf und brachte u.a. für den amerikanischen Markt unter beiden Markennamen ähnliche und auch neue Modelle heraus. Heute gehört die Longines Watch Co. zur Swatch Group Ltd.



«« zurück ««