» Übersicht» Werkzeug» Reinigungen» Problemsammlung» Tips&Tricks

Willkommen in der Mikrolisk Taschenuhren-Werkstatt


Einige Probleme wie einen unregelmäßigen Gang oder eine schwach schwingende Unruh gibt es gehäuft bei alten Uhren. Hier werden diese Probleme meist samt einer Abhilfe aufgeführt. Viele Probleme haben jedoch eine gleiche Ursache, der für einen Laien nicht sofort ersichtlich ist, deswegen führe ich die verschiedenen Symptome lieber etwas ausführlicher auf.


Der Sekundenzeiger läuft normal, aber der Minuten- und Stundenzeiger bewegt sich nicht.


Selten beobachtet man eine Uhr, die anscheinend läuft (der Sekundenzeiger bewegt sich), aber bei der Minuten- und Stundenzeiger nicht mitlaufen. Ursache ist hier eigentlich immer eine zu geringe Reibung zwischen Minutenradwelle und dem Viertelrohr, auf dem der Minutenzeiger sitzt und das über ein Zwischenrad den Stundenzeiger mitbewegt.

Die Lösung dieses Problems ist einfach: Man muß nur die Reibung zwischen beiden Teilen vergrößern. Hierzu baut man das Viertelrohr aus und drückt es vorsichtig und sachte mit einer Zange minimal zusammen - und zwar wirklich nur minimal! Dadurch ist der effektive Durchmesser geringer geworden (das Viertelrohr ist ja nun ovaler) und hat somit engeren Kontakt zur Minutenradwelle.


«« zurück ««