» Aufbau» Anatomie» Hemmungen» Kaliber

Uhrenhemmungen...

Steigradhemmung

Diese Hemmung trifft man nur bei Uhrwerken mit Schlagwerk an, denn diese Hemmung ist speziell für den gleichmäßigen Ablauf des Schlagwerk-Räderwerks zuständig. Das Hemmungsrad besitzt Sägezähne (wie bei einer Spindelhemmung), in die ein rückführender Anker mit etwas Schwungmasse eingreift. Diese Hemmung kann in ihrer Geschwindigkeit über eine Schreibe reguliert werden. Später (ab. ca. 1890) wurden stattdessen meist Fliehkraftregler benutzt.